Der Schenkelguss

Wirkung:

  • Entkrampfung und Lockerung der Beinmuskulatur

  • Hilfe bei Hüft- und Kniegelenksarthrosen Hilfe bei entzündlichen Ischias- oder Rückenbeschwerden

  • Hilfe bei Krampfadern, Besenreisern und geschwollenen Beinen bzw. Lymphödemen

  • Strafft die Haut beim Abnehmen - vor allem bei Cellulite

Durchführung:

 

Nur bei warmen Füßen anwenden! Beginnend am rechten Bein, den Waserstrahl außen aufwärts bis über den Beckenkamm (hier zwei bis drei Sekunden verweilen) und innen über die Leistenbeuge wieder abwärts führen. Dann den Schenkelguss am linken Bein durchführen. Zum Abschluss die rechte und die linke Fußsohle abgießen. Für Wiedererwärmung sorgen.